10. Dezember 2020

Homag modernisiert Werk in Schopfloch

Schematische Grafik des Homag-Standortes Schopfloch; blau markiert ist der geplante Hallenanbau. Foto / Hintergrund: Homag / Google Earth (Web 12/2020)

Die Homag Group investiert über 12 Millionen Euro in die Modernisierung des Werks am Standort Schopfloch im Schwarzwald. Der größte Teil der Investitionssumme entfällt auf einen Hallenanbau mit einer Größe von rund 6.700 Quadratmetern sowie Umfeldmaßnahmen wie eine Umfahrungsstraße, Parkplätze und Außenanlagen. Damit kann das Unternehmen die Arbeiten im Werk Schopfloch konzentrieren, für welche derzeit Hallen im Umkreis angemietet werden.

Mit dem Hallenanbau für Montage und Versand bündelt die Homag Group bisher dezentral geführte Aktivitäten im Werk Schopfloch und will ihre bisherigen Außenstandorte für die Montage auflösen und externe Lagerflächen reduzieren. Darüber hinaus wird in die Modernisierung wichtiger Produktionsmaschinen im Werk investiert.

Marco Huber, Sprecher der Geschäftsführung der Homag GmbH: „Mit der neuen Halle sparen wir Kosten für Mieten und Transporte ein. Vor allem versprechen wir uns von dem Neubau aber eine Optimierung von Abläufen und Prozessen sowie einen verbesserten Materialfluss innerhalb des Werks. Gleichzeitig sind die Investitionen ein klares Bekenntnis zum Standort Schopfloch.“

Der Spatenstich und damit der Baubeginn ist für den April 2021 vorgesehen. Die Fertigstellung soll bis spätestens Anfang 2022 erfolgen und die Inbetriebnahme der neuen Halle ist schrittweise im ersten Halbjahr 2022 geplant.

Mehr Informationen zum Hersteller für Holzbearbeitungsmaschinen bekommen Sie über diesen Link.

 

Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print beziehungsweise der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung!

Diese Nachricht teilen Facebook Logo Twitter/X Logo LinkedIn Logo Xing Logo Pinterest Logo



Das könnte Sie auch interessieren

15. September 2023

Veka als „Arbeitgeber der Zukunft“ ausgezeichnet

Wenn es darum geht, sich für einen Arbeitgeber zu entscheiden, spielen die Zukunftsthemen Digitalisierung und Nachhaltigkeit gerade bei Nachwuchskräften eine zentrale Rolle. Das Deutsche Innovationsinstitut für Nachhaltigkeit und Digitalisierung …

15. Dezember 2023

„Kurs in der Bau- und Sanierungspolitik stimmt nicht!“

Der derzeitige Kurs der Politik hinsichtlich der aktuellen Haushaltsverhandlungen im Hinblick auf die im September versprochenen Fördermaßnahmen stößt in der Branche zurecht auf Unverständnis und Verdruss. Die Haushaltsverhandlungen der …

26. Januar 2024

„Holz-Handwerk bietet unverwechselbare ‚Anpacken-und-Machen‘-Stimmung“

Die NürnbergMesse, der VDMA Holzbearbeitungsmaschinen und der Fachverband Schreinerhandwerk Bayern (FSH) arbeiten auf ein gemeinsames Ziel hin: die Holz-Handwerk vom 19. bis 22. März 2024 in Nürnberg. Stefan Dittrich (Leiter Holz-Handwerk, …

zur Übersicht

Newsletter