3. November 2021

Gealan positioniert acrylcolor neu

Mit Gealan-acrylcolor® hat der Systemgeber seine Oberflächen-Technologie neu positioniert. Fotos: Gealan

Seit dem Jahr 1980 ist Gealans Oberflächen-Technologie acrylcolor bereits auf dem Markt. Seitdem wurde die Oberfläche stetig weiterentwickelt. Jetzt setzt der Systemgeber aus Oberkotzau bei Hof bei seiner PMMA-Oberfläche auch im Namen ein Zeichen: mit der Marke Gealan-acrylcolor® positioniert sich Gealan ab sofort „trennscharf“ im Markt und macht das Original künftig auf den ersten Blick erkennbar.

Die Vorteile von Kunststoff-Fenstern mit Gealan-acrylcolor® beschreibt das Systemhaus wie folgt: „Die Oberflächenveredelung aus Acrylglas bietet eine herausragende Beständigkeit: langlebig, witterungsbeständig und robust. Gealan-acrylcolor® ist dabei absolut farbecht und in einer breiten Farbpalette erhältlich; selbst edle Metallic-Farbtöne sind enthalten.“

Auch in Sachen Nachhaltigkeit weiß Gealan positiv von seiner Oberfläche zu berichten. Ermöglicht hat dies eine kontinuierliche Weiterentwicklung der Profilextrusion. Im Verfahren der Tri-Extrusion ist es nun möglich, neben PMMA und PVC auch Rezyklat als dritten Werkstoff zuzugeben. So lassen sich Profile mit Recyclingkern und Oberflächen wie Gealan-acrylcolor® erzeugen. Dies mache die ohnehin extrem langlebigen und zu 100 Prozent recycelbaren PVC-Fenster noch nachhaltiger.

Millionenfach erprobt

Seit der Markteinführung im Jahr 1980 vertreibt Gealan seine acrylcolor-Oberfläche in Millionen von Profilmetern. Durch die Systemvielfalt sei Gealan-acrylcolor® überall wiederzufinden – ob bei Renovierungs- oder Neubauprojekten, in klassischem oder modern-designorientiertem Stil. Allein in den Gealan-Systemen S 8000, S 9000 und Gealan-Kubus® kann jedes erdenkliche Bauvorhaben, von Fenster- und Schiebelösungen bis hin zu Haus- und Terrassentüren, mit Gealan-acrylcolor® realisiert werden – begleitet von einem ebenfalls breiten Zubehörsortiment mit dieser hochwertigen Oberfläche. Das nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa: auch eigene französische und niederländische Systeme werden standardmäßig mit Gealan-acrylcolor®-Oberfläche produziert.

Mehr Informationen zur Gealan-acrylcolor®-Oberfläche gibt es über diesen Link.

 

Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print beziehungsweise der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung!

Diese Nachricht teilen Facebook Logo Twitter/X Logo LinkedIn Logo Xing Logo Pinterest Logo



Das könnte Sie auch interessieren

2. Februar 2024

bb-Marktübersicht: Aluminium-Verbundkonstruktionen

Systeme für den Bau von Aluminium-Vorsatzschalen für Holz- und Kunststoff-Fenster als auch Fassaden-Aufsatzkonstruktionen für die Kombination mit tragenden Unterkonstruktionen aus Holz, Kunststoff, Aluminium und Stahl spielen in der Februar-Ausgabe …

25. September 2023

Sehnsüchtig erwartet

Die Vorbereitungen für die kommenden Ausgabe der R+T 2024 laufen auf Hochtouren. Die Weltleitmesse für Rollladen, Tore und Sonnenschutz öffnet vom 19. bis 23. Februar 2024 ihre Tore. Der Zuspruch der Branche ist groß: Über 1.000 …

2. Februar 2024

bauelemente bau Cartoon

Sie möchten diesen oder einen bereits schon vor einiger Zeit veröffentlichten Cartoon für eine Präsentation oder auf Ihrer Internetseite einsetzen? Dann sprechen Sie uns an, wir schicken Ihnen die entsprechende Datei in hoher Auflösung zu. …

zur Übersicht

Newsletter