28. Oktober 2022

Die erste Adresse in Sachen Outdoor Living

Renson eröffnet Outdoor Experience Center

Über 380 Meter erstreckt sich der Neubau entlang der Autobahn. Dahinter liegt der 30.000 Quadratmeter große Ausstellungspark NOA. Foto: Renson

Neben Sonnenschutz und Lüftung hat das belgische Unternehmen Renson mit Outdoor Living schon vor einigen Jahren ein drittes und besonders vielversprechendes Trendthema besetzt. So erfolgreich, dass der Produktbereich heute das am schnellsten wachsende Segment ist. Neben Terrassendächern werden heute auch eine ganze Reihe weiterer Produkte für das Leben auf der Terrasse oder im Garten angeboten.

Nachdem die Produktion dieser Produkte am Stammsitz in Waregem vor einigen Jahren räumlich an seine Grenzen stieß, wurde mit dem „Outdoor Experience Center“ wenige Kilometer entfernt ein neuer Standort ausschließlich für Outdoor-Produkte errichtet. Dieser wurde jetzt über eine ganze Woche hinweg mit diversen Einweihungsfeiern für Kunden, Architekten, Lieferanten und Partner aus den diversen Märkten feierlich eröffnet. Dazu konnte CEO Paul Renson insgesamt 4.000 Gäste begrüßen.

Produktionskapazität verdreifacht

Mit Wachstumsraten von 30 Prozent in den letzten Jahren ist Outdoor Living das bei Renson am stärksten wachsende Produktsegment. Neben Terrassendächern und Carports umfasst das Programm mittlerweile auch Fassadenverkleidungen, Schiebe- und Gartenelemente wie Sitzbänke, Pflanzgefäße, Leuchten, Zäune sowie Brief- und Paketkästen. Dabei wird auf eine einheitliche Gestaltung besonders Wert gelegt, um Lösungen in einer einheitlichen Optik anbieten zu können.

75 Millionen Euro investiert

Damit der Produktbereich auch in den nächsten Jahren in diesem Tempo weiter wachsen kann, wurden im April 2019 die Bauarbeiten für das 75 Millionen Euro schwere Projekt aufgenommen, um einen neuen Standort für die Produktion und Präsentation von Outdoor Living Produkten zu schaffen. Dieser entstand auf dem Gebiet der Gemeinden Kruisem und Nazareth, nur eine Autobahnabfahrt und wenige Kilometer von der Zentrale entfernt. Mit der Investition hat das Unternehmen seine Kapazitäten im Bereich Outdoor Living glattweg verdreifacht.

Wenn sich der zielstrebige Unternehmen mit gutem Gespür für Märkte da nicht ganz sicher wäre, was die weitere Entwicklung des Marktsegmentes Outdoor Living angeht, hätte das Unternehmen wohl kaum diese stattliche Summe in den neuen Standort gesteckt. „Outdoor Living ist die Zukunft. Die Menschen zieht es nach draußen. Denn die Natur macht die Menschen glücklich, gibt ihnen inneren Frieden“, so Renson bei seiner Begrüßungsansprache.

Nähere Informationen zum Outdoor-Programm und der neuen Ausstellung am neuen Standort finden Sie hier.

Zusätzliche Informationen zum Unternehmen und den Produkten aus den Bereichen Lüftung und Sonnenschutz sind hier zu finden.

 

Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print beziehungsweise der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung!

Diese Nachricht teilen Facebook Logo Twitter/X Logo LinkedIn Logo Xing Logo Pinterest Logo



Das könnte Sie auch interessieren

8. Dezember 2023

bauelemente bau Cartoon

Sie möchten diesen oder einen bereits schon vor einiger Zeit veröffentlichten Cartoon für eine Präsentation oder auf Ihrer Internetseite einsetzen? Dann sprechen Sie uns an, wir schicken Ihnen die entsprechende Datei in hoher Auflösung zu. …

23. November 2023

„Entlastung zum Anziehen“

Die häufigsten Gründe, warum sich Arbeitnehmer krankmelden, sind noch immer Rückenschmerzen, Bandscheibenvorfälle oder andere Erkrankungen des Muskel-Skelet-Systems. Dafür bietet das Unternehmen hTrius aus Horb am Neckar eine Lösung: …

25. Oktober 2023

Gealan passt Strukturen an

Gealan wird seine Kunden künftig noch zielgenauer informieren und betreuen: Um das gewährleisten zu können, sind nun strukturelle Änderungen im Vertrieb vorgenommen worden. Zudem bekommt das Gealan-Management Verstärkung auf …

zur Übersicht


Newsletter