12. September 2023

Wicona präsentiert neues Fenstersystem

Wicline 75 Industrial Design für Sanierungs- und Neubauprojekte:

Das Wicline 75 Industrial Design eignet sich als ansprechende Alternative zu Stahlfenster-Systemen für die Renovierung sowie für Neubauprojekte. Foto: Wicona

Mit dem neuen Wicline 75 Industrial Design (ID) erweitert Wicona ab sofort seine erfolgreiche Wicline Serie um ein neues Fenstersystem. Als ästhetisch ansprechende Alternative zu Stahlfenstern eignet sich die Neuheit vor allem für die Sanierung historischer Gebäude oder auch für zeitgenössische Neubauprojekte im klassischen Industrie-Design. Wicline 75 ID zeichnet sich durch enorme Vielseitigkeit, eine sehr gute technische Performance und vorbildliche Nachhaltigkeit aus.

Für maximale Planungsfreiheit ist das elegante und minimalistische Fenstersystem Wicline 75 ID in zwei Designoptionen als ein- und zweiflügeliges Fenster verfügbar. Dank der geringen Rahmenbreite von nur 41 Millimeter ist eine hohe Transparenz und somit eine optimale Tageslichtnutzung im Gebäude sichergestellt. Je nach Gestaltungswunsch ist das Fenstersystem mit dem neuen Wictouch Griff-Sortiment sowie in verschiedenen Oberflächen-Varianten erhältlich. Neben einer Eloxal-Beschichtung sind pulverbeschichtete Oberflächen in zahlreichen Farbtönen sowie auch hoch kratzfeste und hitzereflektierende Beschichtungen realisierbar.

Gute Energieeffizienz, Schalldämmung und Einbruchhemmung

Ein weiteres Plus des Wicline 75 ID ist die sehr gute technische Performance. Hochwertige Wärmedämmstege aus recyceltem Polyamid gewährleisten eine optimale thermische Trennung. Ausgestattet mit einer leistungsfähigen Dreifachverglasung, erreicht das System Uw-Werte von ≥ 1,3 Watt pro Quadratmeter Kelvin. Das neue Fenstersystem ist schlagregendicht bei Windgeschwindigkeiten von bis zu 200 Kilometer pro Stunde (E1950) und einem Windwiderstand von bis zu C5 (einflügelige Fenster). Dadurch eignet es sich ideal auch für den Einsatz in hohen Gebäuden. Mit einer Schalldämmung von bis zu 40 Dezibel erfüllt Wicline 75 ID hohe Anforderungen in puncto Akustik und ist sowohl in der einflügeligen als auch in der zweiflügeligen Variante als einbruchhemmend (RC2) eingestuft.

Gebaute Nachhaltigkeit und geringer CO2-Fußabdruck

Das mit dem Cradle to Cradle Certified® in „Silber“ ausgezeichnete Wicline 75 ID wird aus Hydro Circal 75R gefertigt. Diese besonders nachhaltige Aluminiumlegierung besteht zu mindestens 75 Prozent aus End-of-Life-Material und verfügt über einen CO2-Fußabdruck von nur 2,3 Kilogramm CO2 pro Kilo Aluminium – einem der niedrigsten Werte weltweit. Außerdem verwendet Wicona als einer der ersten Systemanbieter Polyamid-Wärmedämmstege aus 100 Prozent recyceltem Material. So bietet sich das Wicline 75 ID ideal für Projekte mit hohem Anspruch an Nachhaltigkeit und Recyclingfähigkeit an.

Effizienter modularer System-Ansatz

Das Wicline 75 ID wurde – ebenso wie viele weitere Produkte aus dem aktuellen Wicona Sortiment – als modulares System entwickelt. Dieses ermöglicht eine Komplettlösung für jeden Anwendungsbereich und gewährleistet zudem eine problemlose Kombination mit Wicstyle Türen und Wictec Fassadensystemen. Dank des neuen Wicona Unisys Prinzips vereinfacht sich für Metall- und Fassadenbauer die Herstellung – vor allem auch im Vergleich zu Stahlfenstern. Verarbeitungsschritte, Zubehörteile, Dichtstoffe und Werkzeuge sind für alle diese Systeme identisch. Das ermöglicht eine Rationalisierung von Lagerbeständen und zeitsparendere Herstellungsprozesse sowie auch Design-Flexibilität, Kosteneffizienz und Verarbeitungssicherheit.

Wicona Produktmarketingmanager Steffen Rapp fasst zusammen: „Unser Wicline 75 Industrial Design eignet sich bei Renovierungsprojekten ideal als Ersatz für Stahlfenster und erfüllt gleichzeitig alle aktuellen Anforderungen an Wärmedämmung, Akustik und Nachhaltigkeit. Es ist auch eine innovative Option für Architekten, die sich an ein traditionelles Design anpassen oder Neubauten eine industrielle Ästhetik verleihen möchten.“

Weitere Informationen zum Unternehmen Wicona finden Sie hier.

 

Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print beziehungsweise der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung!

Diese Nachricht teilen Facebook Logo Twitter/X Logo LinkedIn Logo Xing Logo Pinterest Logo



Das könnte Sie auch interessieren

19. Dezember 2023

Das Programm der Wicona Akademie für 2024

Auch 2024 bietet das Programm der Wicona Akademie einen Mix aus Online- und Präsenz-Angeboten: Während sich die Online-Seminare ideal für die zeitlich kompakte Wissenserweiterung zu aktuellen Branchen- und Produkthemen eignen, wird bei den …

22. Januar 2024

Wicona optimiert CO2-Bilanz von Hydro Circal 75R

Das Aluminiumsystemhaus Wicona – Teil der weltweit agierenden Hydro Gruppe – treibt die Dekarbonisierung des Produktsortiments weiter konsequent voran und hat einen neuen Meilenstein für Hydro Circal 75R erreicht. Die nachhaltige …

26. September 2023

Next Expertenforum beleuchtet nachhaltiges Bauen im Bestand

Ob Sanierung oder Aufwertung bestehender Baukultur: Die Revitalisierung bietet ein riesiges Potenzial auf dem Weg zu klimafreundlichen und CO2-reduzierten Bauweisen. Doch welche Konzepte und Strategien gibt es? Was ist bei Planung und Realisierung von …

zur Übersicht

Newsletter