27. Oktober 2023

Digitalforum von Warema und Klaes

Alle Teilnehmenden des ersten Digitalforums in der Warema Sun Academy. Foto: Warema/Klaes

Die Zukunft ist digital verzahnt, und genau das wurde beim ersten Digitalforum von Warema und Klaes am 18. Oktober 2023 in der Sun Academy Wertheim deutlich. Unter dem Motto "Einfach. Sicher. Digital." wurden den Teilnehmenden von Firmen aus dem Fensterbau und -handel wichtige Einblicke in die digitale Transformation der Branche geboten.

Die Veranstaltung begann in der Sun Academy von Warema mit einer herzlichen Begrüßung durch Johannes Fuhrmann (Leitung Business Development Wohnbau bei Warema) und Stefan Müller (Leitung Vertrieb/PR bei Klaes). Dabei wurde den Gästen das Programm des Digitalforums vorgestellt, welches die Verzahnung beider Häuser, die Lösungen zur Verkürzung von Workflows und weitere neue Tools enthielt. Außerdem wurde thematisiert, dass es die Idee der direkten Verbindung zwischen Fenster- und Rollladensoftware schon zur Jahrtausendwende gab, aber jetzt (erst) die Infrastruktur so gut ist, dass es mit zu Verfügung stehender Technik in Echtzeit funktioniert.

Nahtlose Zusammenarbeit zweier Produktwelten

Deshalb war der erste Tagesordnungspunkt auch gleich ein Höhepunkt. Andreas Hudak, Data Management Warema, stellte die Vereinigung der beiden Produktwelten vor: die nahtlose Zusammenarbeit der Klaes Fenstersoftware mit dem Warema Rollladen- und Sonnenschutz-Konfigurator. Der Konfigurator ist per Web in den Workflow der Klaes Lösungen eingebunden und greift „on demand“ auf die Daten zu. Dieser erlaubt nicht nur die Konfiguration kompletter Rollläden, sondern auch anderer Warema Produkte sowie den Zugriff auf sämtliche Einzel- und Ersatzteile, die als eigenständige Positionen in den Belegen „landen“. Dabei vereinfachen neue Eingabeunterstützungen in beiden Lösungen das Tagesgeschäft von der Angebotserstellung über die Disposition bis hin zur Lieferung.

Richtiges Informationsmanagement

Torsten Schrader, Leitung Vertrieb/Marketing bei Klaes, sorgte für einen besonderen „Detail-Blick“ auf die Digitalisierung. Er stellte sehr plakativ mit nachvollziehbaren Beispielen aus der Praxis dar, wie vermeintliche Kleinigkeiten den Workflow behindern und unnötig verlängern. Und wie mit dem richtigen Informationsmanagement die Effizienz erhöht und die Workflows bis hin zur Baustelle dauerhaft verkürzt werden. Auf dem Weg durch die Klaes Arbeitswelten richtete er den Fokus dabei auf wichtige Funktionalitäten aus den Lösungen Info Manager, cRM, e-prod, Zeiterfassung und Montageplanung.

Digitalisierung entlang der Kundenreise

Die Digitalisierung entlang der gesamten Kundenreise war ein weiterer Schwerpunkt des Forums. Leon Sock, Trade Marketing bei Warema, präsentierte eindrucksvoll die intelligenten Tools für die Online-Kundengewinnung und -qualifizierung. Diese Tools können auf den eigenen Homepages eingebunden werden und sorgen für einen echten Wettbewerbsvorteil. Ulrich Lang, Business Development Architektenberatung bei Warema, beendete den Infoblock mit den Möglichkeiten der BEG Förderung – und wie die teilweise komplexen Bedingungen mit dem digitalen Förderassistenten einfach überprüft werden können.

Blick hinter die Kulissen

Den Abschluss des ereignisreichen Tages bildete ein Blick hinter die Kulissen von Warema. Der Rundgang führte durch die Sun Academy, die Produktionsbereiche und das gigantische Zentrallager mit selbstfahrenden Regalen und Flurfahrzeugen – insgesamt stolze 160.000 Quadratmeter.

Weitere Informationen zum Unternehmen Klaes finden Sie hier...

...und zum Internetauftritt von Warema geht es hier entlang.

 

Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print beziehungsweise der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung!

Diese Nachricht teilen Facebook Logo Twitter/X Logo LinkedIn Logo Xing Logo Pinterest Logo



Das könnte Sie auch interessieren

14. September 2023

„Die Digitalisierung ist in der Branche angekommen“

Die 3E Datentechnik GmbH mit Sitz in Oberkochen bei Aalen blickt in diesem Jahr auf stolze 30 Jahre ihres Bestehens zurück und feiert damit ein bedeutendes Firmenjubiläum. Im Interview mit den Geschäftsführern Gerhard und Moritz Ebert sprachen …

11. September 2023

Gelebtes Netzwerk stellt Kundennutzen in den Vordergrund

Seit mehr als zwei Jahrzehnte pflegen Jens Johanni als Gebietsverkaufsleiter der Klaes GmbH & Co. KG aus Bad Neuenahr-Ahrweiler und Harald Heinzel, Bezirksleiter der Gutmann Bausysteme GmbH aus dem mittelfränkischen Weißenburg, nun ihr Netzwerk. …

2. Oktober 2023

Es geht voran!

In der Maiausgabe von bauelemente bau hatten wir über ein Investitionsprojekt an der Gewerblichen Akademie für Glas-, Fenster- und Fassadentechnik in Karlsruhe berichtet. Diese wird ab Ende November über ein hochflexibles CNC-Bearbeitungszentrum …

zur Übersicht

Newsletter