22. Mai 2023

Schüt-Duis mit neuem Geschäftsführer

Niels Fritzsche. Foto: Schüt-Duis

Niels Fritzsche ist neues Mitglied der Geschäftsführung der Schüt-Duis Gruppe. Bereits seit Januar 2023 hat er die Verantwortung für den Vertrieb des Fenster- und Türentechnikspezialisten aus Aurich übernommen.

Nach elf Jahren bei GEA Farm Technologies wechselte Fritzsche in die Geschäftsführung der Schüt-Duis Gruppe. Nun kehrt der studierte Agrarwissenschaftler mit seiner Konzern-Erfahrung zurück in die Heimat, um den Vertrieb und die Großhandelsbeziehungen des mittelständischen Unternehmens sicher in die Zukunft zu führen. Gleichzeitig wird Fritzsche Teil der Geschäftsführung des Beschlagspezialisten van Hettinga, einem Tochterunternehmen von Schüt-Duis.

„Unsere Vertriebsmitarbeiter haben einen sehr persönlichen Umgang mit unseren Kunden – das hat mich sofort beeindruckt! Diese Kultur ist mir auch unter den Kollegen wichtig. Meine Tür steht immer offen – kurze Wege und schnelle Absprachen sind ein großer Vorteil des Mittelstandes“, so Fritzsche.

Um die Schüt-Duis Kunden auch künftig optimal unterstützen zu können, will Fritzsche Vertriebsprozesse weiter digitalisieren, Vertrieb und Produktmanagement stärker vernetzen sowie Synergieeffekte zwischen Schüt-Duis und van Hettinga ausbauen. „Mir ist es wichtig, den Vertrieb langfristig und entlang der Kundenbedürfnisse auszurichten und den Kunden unser Produktportfolio in seiner ganzen Spannweite von Eigenmarken bis Handelsprodukten bekannt zu machen. Dabei zählen für mich besonders Verlässlichkeit und ein respektvoller Umgang auf Augenhöhe.“

Für seine neuen Aufgaben bringt Fritzsche sowohl Bau- als auch Vertriebserfahrung mit: Bei GEA hatte er komplexe Bauvorhaben projektiert und geleitet. Zuletzt war er für die Händlerentwicklung verantwortlich. Nun freut er sich auf seine neuen Aufgaben: „Schüt-Duis ist für mich ein Stück Heimat und ich bin stolz, zur Zukunft dieser Heimat beitragen zu dürfen.“

Teil der Verjüngungsstrategie

Das Engagement von Fritzsche ist Teil einer strategischen Neuausrichtung und Verjüngung der Schüt-Duis Geschäftsführung. Neben Fritzsche gehören Paco Schüt, verantwortlich für Projektmanagement, Logistik und Eigenentwicklungen sowie Dirk Ludwigs (Personal) und Thorsten Habicht (Controlling) zum „Team Geschäftsführung“.

Auf die Homepage von Schüt-Duis gelangen Sie über diesen Link.

 

Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print beziehungsweise der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung!

Diese Nachricht teilen Facebook Logo Twitter/X Logo LinkedIn Logo Xing Logo Pinterest Logo



Das könnte Sie auch interessieren

9. Januar 2024

Neuer Geschäftsführer und Institutsleiter für die HFA

Dr. Gerhard Grüll hat zum 1. Januar 2024 die Institutsleitung sowie die Geschäftsführung der Holzforschung Austria (HFA) übernommen. Er löst damit Dr. Manfred Brandstätter ab, der die Geschicke des Institutes mehr als 20 Jahre lang …

24. Oktober 2023

Nachfolgeregelung bei Helmut Meeth®

Helmut Meeth, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter von Helmut Meeth®, feiert in diesem Jahr nicht nur sein 66. Lebensjahr, sondern auch stolze 38 Jahre erfolgreicher Unternehmensführung. Doch die Zeit für Veränderung ist …

4. Januar 2024

Die neue Geschäftsführerin von VinylPlus

Charlotte Röber hat zum 1. Januar 2024 die Position der Geschäftsführerin von VinylPlus® und des European Council of Vinyl Manufacturers (ECVM) übernommen.

Röber hat die letzten zehn Jahre für den …

zur Übersicht

Newsletter