25. März 2019

Wertbau präsentiert sich in neuer Stärke

Sichtlich beeindruckt zeigten sich die Teilnehmer vom Konzept der neuen Holz- und Holz/Alu-Fensterfertigung. Foto: Arbonia / Wertbau.

Eine neue Fertigungsstraße für Holz/Alu- und Holz-Fenster, die zu den modernsten in Europa gehört und für mehr Qualität und Lieferzuverlässigkeit sorgen soll, ein neues Holz/Alu-Fensterprogramm, Neuheiten auch im Bereich der Marketingunterstützung... Für ihren Partner-Event im Februar hatte die Wertbau GmbH eine ganze Reihe interessante Neuheiten aufgeboten. Mit 250 Teilnehmern war die Veranstaltung am Standort im thüringischen Langenwetzendorf denn auch gut besucht.

Im Herbst 2015 hatte die Schweizer Arbonia AG den Fensterhersteller Wertbau übernommen, um den Standort Langenwetzendorf zum Produktionszentrum für Holz- und Holz-/Aluminium-Fenster auszubauen. Hierfür umfangreich in eine komplett neue, hochgradig automatisierte CNC-gesteuerte Fertigungsanlage sowie ein neues Beschichtungszentrum investiert. Damit verbunden ist auch eine deutliche Steigerung der Kapazitäten.

Beeindruckendes Fertigungskonzept

Mit Werksführungen in kleinen Gruppen wurde den Gästen ein umfangreicher Einblick in die neue Produktion gewährt. Die für die jeweiligen Bereiche verantwortlichen Mitarbeiter erläuterten nicht nur das neue Fertigungskonzept, die eingesetzten Technologien und Anlagen. Parallel dazu wurde ein Konzept zur laufenden Qualitätskontrolle im Fertigungsprozess eingeführt. Die Handelspartner werden in Form einer verbesserten Produktqualität sowie einer erhöhten Lieferzuverlässigkeit von den umfangreichen Investitionen profitieren.

Das Vollsortiment umfasst neben Fenstern und Türen aus Holz-, Holz/Alu auch Kunststoff, Kunststoff/Alu sowie Aluminium-Elemente. „Die Vermarktung erfolgt ausschließlich über unsere Wertbau Partner, hier machen wir keine Kompromisse", bekennt sich Sebastian Kebschull zur Vertriebsstrategie.

Einen Bericht zum Partner Event veröffentlichen wir in der April-Ausgabe von bauelemente bau. Ausführlich gehen wir auf Wertbau in der Mai-Ausgabe ein, darin lesen Sie auch ein Interview mit Harald Pichler, Leiter der Division Fenster der Arbonia AG.

Mehr Informationen zum Unternehmen erhalten Sie hier.

Informationen zur Arbonia-Gruppe finden Sie unter diesem Link.


Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print bzw. der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung!

Diese Nachricht teilen Facebook Logo Twitter/X Logo LinkedIn Logo Xing Logo Pinterest Logo



Das könnte Sie auch interessieren

3. Januar 2024

BV ProHolzfenster lädt zum Kongress

Am 25. und 26. April 2024 veranstaltet der Bundesverband ProHolzfenster e.V. (BPH) seinen 14. ProHolzfenster-Kongress. Gleichzeitig feiert der Verband sein 30-jähriges Bestehen. Für dieses Haupt-Event der Branche im Sanaa-Gebäude des …

8. September 2023

Die neue bauelemente bau ist da!

In den neuesten Nachrichten auf unserer Startseite sehen Sie einen kurzen Überblick über die Themen der aktuellen Ausgabe von bauelemente bau sowie eine Kurzdarstellung der wichtigsten Artikel. Wenn Sie neugierig geworden sind und es genauer wissen wollen, dann …

8. September 2023

Exlabesa übernimmt Flandria Aluminium

Das Unternehmen Exlabesa kündigt die Übernahme von Flandria Aluminium an, einem Unternehmen aus Frankreich, das sich auf die Extrusion, maschinelle Bearbeitung, Oberflächenbehandlung und das Recycling von Aluminiumprofilen spezialisiert hat. Der …

zur Übersicht


Newsletter